Zum Hauptinhalt springen

Soup & Talk 2023

JETZT BEWERBEN  ENGLISH VERSION

Nach der Wir haben es satt!-Demo aufwärmen, Süppchen essen, Leute treffen und  hören und sehen welche tollen Ansätze und Projekte zur Transformation es in der Landwirtschaft schon gibt - das ist Soup & Talk!

Von 16:00 bis 19:00 Uhr stellen Macher*innen im 5-Minuten-Takt vor, was sie schon auf die Beine gestellt haben oder gerade starten, woran wir uns beteiligen können, wohin die Reise geht, beim Ackern und Essen und Teilen.

Wir zeigen, wie's auch anders geht in der Land- und Ernährungswirtschaft! Bei guter Suppe für alle stellen agrarpolitische Initiativen, nachhaltige Unternehmen und Aktivist*innen aus der ganzen Welt ihre großen und kleinen Beiträge zum sozial-ökologischen Wandel vor. Die letzten beiden Jahre ging dies nur online. Diesmal mixen wir Beiträge vor Ort und online, Deutsch und Englisch.

Jetzt bewerben - präsentiert euer Projekt!

Ihr realisiert praktische Alternativen, kämpft für gesunde und faire Lebensmittel, seid politisch oder kulturell in der Landwirtschaft aktiv? Euer Unternehmen geht neue Wege mit Produzent*innen und Verbrauchern? Ihr seid widerständig, zukunftsfähig, nachhaltig?

Dann bewerbt euch bis zum 31. Dezember 2022 bei unserem internationalen Food&Farming Slam!  

Das Format:

In fünf Minuten stellt ihr eure Arbeit auf Deutsch oder Englisch vor (wir übersetzen). Kurzweilig, anschaulich, überzeugend. Gern mit Bildern oder kurzem Video-Clip, aber ohne Text am Bildschirm. Danach könnt Ihr Euch mit besonders Interessierten direkt noch im Foyer austauschen.

Schickt eure Bewerbung jetzt an soupntalk[at]wir-haben-es-satt[dot]de

Beschreibt kurz, wer Ihr seid, was ihr vorstellen wollt, was eure Botschaft ist und welche Medien ihr verwenden wollt. Ob euer Pitch dabei ist, erfahrt Ihr am 7. Januar 2023.


Warming up after the Wir haben es satt!-Demo, eating soup, meeting people and hear and see what great approaches and projects for transformation already exist in agriculture - that's Soup&Talk!

In 5-minute turns, makers and shakers will present what they have already achieved or are currently starting, how we can participate, and what is next for farming, eating and sharing.

We will show how things can be done differently in food and farming. Over good soup for all, grassroots and agro-policy initiatives, sustainable companies of all kind and activists from all over the world will present their big and small contributions to social and ecological change. The last two years, we could only zoom. This time we'll mix contributions on site and online, German and English.

Apply now - present your project!

You realise practical alternatives, fight for healthy and fair food, are politically or culturally active in agriculture? Is your company breaking new ground with producers and consumers? Are you resistant, future-oriented and sustainable?

Apply by 31 December and show your project at Soup&Talk!

The format:

In exactly five minutes you present your project in German or English (we translate). Entertaining, concrete, convincing. Preferably with pictures or a short video clip, but no text on the screen. Afterwards, you can directly exchange information with those who are particularly interested in your work in the foyer.

Send your application now to soupntalk[at]wir-haben-es-satt[dot]de

Briefly describe who you are, what you want to present, what your message is and which media you want to use. You will find out if your pitch is included on 7 January 2023.

Rückblick: Soup&Talk 2022