Zum Hauptinhalt springen

Die „Wir haben es satt“ – Demo ist eine dynamische Angelegenheit, hunderte Trecker und tausende Menschen schieben sich durch das Berliner Regierungsviertel, bunt, laut, friedlich. Kaum war es wichtiger als jetzt, agrarpolitische Forderungen und Anliegen auf die Straße zu tragen. Umso schwieriger, dass wir – wieder, wie schon letztes Jahr – gerade vor einer ebenfalls dynamischen Entwicklung stehen. Schweren Herzens haben wir uns angesichts der drastisch steigenden Zahlen entschieden, stellvertretend eine kleinere WHES-Aktion zu machen inklusive eines kleineren Treckerzugs mit einer Kundgebung beim Bundeslandwirtschaftsministerium. Wir wollen trotz der Lage ein kraftvolles bäuerliches Zeichen setzen – verantwortungsvoll und solidarisch. Diejenigen, die uns unterstützen wollen, sind herzlich willkommen!

ACHTUNG: Das Bäuer*innentreff auf dem StadtGut Blankenfelde fällt aus

Auf dieses Treffen haben wir uns alle sehr gefreut. Wie gerne hätten wir uns mit Euch dort getroffen und geredet. Leider muss dies auch dieses Jahr ausfallen. Es wird keine Übernachtungsmöglichkeiten im StadtGut Blanckenfelde geben.

Stattdessen mobilisieren wir im Berliner Umland und Brandenburg.

Treffpunkt für die Treckerfahrer:innen: Paul-Löbe-Allee (ab 8:00 Uhr)

Aus Solidarität und um möglichst sicher zu gehen haben wir beschlossen, dass alle Beteiligten ob geimpft oder nicht geimpft, sich morgens einem Test vor Ort unterziehen werden. Ihr könnt natürlich auch aktuelle Testergebnisse mitbringen. Vor Ort gilt Abstand und Maskenpflicht.

Bitte unbedingt anmelden wenn Ihr kommen wollt – auch damit wir Euch über kurzfristige Änderungen informieren können.