Zum Hauptinhalt springen

Mit Abstand, Maske und Corona-gerecht

Wir wollen wieder für die Agrar- und Ernährungswende auf die Straße gehen – und zwar mit vielen Tausenden. Damit das klappt, ist es wichtig, dass sich jetzt noch mehr Menschen solidarisch zeigen. Nur mit Impfen schaffen wir es, die Pandemie hinter uns zu lassen. Und ganz ehrlich: Wir sind mehr als bereit, wieder richtig durchzustarten.

Wir planen am 22. Januar unsere große Demonstration im Regierungsviertel, denn 2022 muss der agrarpolitische Neustart kommen. Die Höfe, das Klima und die Tiere verzeihen keine weiteren Blockaden in der Agrarpolitik. Auch wenn vieles noch unsicher ist, setzen wir auf das Verantwortungsbewusstein derjenigen, die sich jetzt impfen und boostern lassen und durch ihr Verhalten mithelfen, die 4. Welle schnell zu brechen. Wir bitten euch zudem 2G, also geimpft oder genesen, an der Demo teilzunehmen.

Wir werden dafür sorgen, dass eine verantwortungsvolle Demo mit Maske, Abstand und ggf. weiteren Sicherheitsmaßnahmen (bspw. Tests) möglich ist. Natürlich gleichen wir im Januar unsere Planungen noch einmal mit der Pandemielage ab. Lasst uns gemeinsam der Pandemie ein Ende machen und die Agrarwende voranbringen!

AUFRUF