Wir haben es satt!

Soup&Talk – Nach der Demo ist vor der Aktion!

 

 

Beim Soup&Talk geht es am 21.01.2017 wie jedes Jahr im Anschluss an die große Demo zur Sache: In der Heinrich Böll Stiftung, keine 10 Minuten vom Kanzleramt, können Körper und Geist aufgewärmt und gestärkt werden. Es gibt heiße Suppe und Getränke von der Fläming Kitchen und der Schnippeldisko sowie Raum für Gespräche und Umarmungen. Danach berichten Bäuerinnen und Bauern, Initiativen und Aktive aus Deutschland, Europa und Übersee über ihre Erfolge, Kampagnen, von ihrem Widerstand und Innovationen in der Landwirtschaft.

 

Vorläufiges Programm

 

Sprecher*inOrganisationThema
Fräulein BrehmFräulein Brehms TierlebenDer Regenwurm
Christine ChemnitzHeinrich Böll StiftungDer Konzernatlas 2017
Jessica Holling und Sebastian KlannAgrarpolitisches Bündnis BremenKein Billigfleisch in der öffentlichen Gemeinschaftsverpflegung
Silke MeyerMelliferaBauer sucht Biene?
Christine PohlErnährungsratErnährungsrat Berlin Brandenburg
Anke Kähler und Oliver WillingDie Bäcker und der SaatgutfondsGemeinsam für Handwerk und ökologische Landwirtschaft
Daniel RüdeNyéleniDie Bewegung für Ernährungssouveränität
Kathrin KunaFood AssemblyGib deinem Bauern die Hand
Cathrin BrandesDie KrautBrautFermentierung selbermachen
Robert SchabusRegisseurBauer Unser - Von der Idee zum Film
Julia RuppDemeter BäuerinLandwirtschaft braucht junge Bäuerinnen und Bauern
Elia CarcellerSlow Food Youth AkademieAusbildung für die Food-Leaders der Zukunft
ImprotheatergruppeRotbäckchen und RolfStimmen der "Wir haben es satt!"-Bewegung
Sandra BurgerBäuerinWie junge Menschen an Boden kommen
Eberto DíazLa Via CampensinaBäuerlicher Widerstand und der Friedensprozess in Kolumbien
Lars VeraatEcoruralisErnährungssouveränität
Laura Klein2000m2Der 2000m2 Weltacker
Julia Bartal15th GardenSkype call to Syria
Hermann MaierUriaEine neue Art der Rinderhaltung
Oliver MooreGROWCitizen observatories for soil
Karen Hansen-KuhnIATPSkype call to the Women's March on Washington
Ute ScheubAutorinDie Humusrevolution
Shefali SharmaIATPSelling Off the Farm: Why CETA will hurt European Farmers!
Matthias StührwoldtBauer und AutorGeschichten aus der bäuerlichen Landwirtschaft

Musikalische Begleitung: Blechblase

Filme:
ca. 15:30 Uhr „Good Things Await“
ca. 17 Uhr „Bauer Unser“ exklusive Vorpremiere in Deutschland
im Anschluss Q&A mit dem Regisseur Robert Schabus, moderiert von Inka Dewitz

Workshop:
ca. 17 Uhr IATP Workshop: Trump, TTIP and CETA: What's next for food and farms?

Saatguttauschbörse:
ab ca. 15:30 Uhr organisiert vom Verein zum Erhalt der Nutzpflanzenvielfalt (VEN)
Bringt eigenes samenfestes Saatgut zum Tauschen mit (kein Hybridsaatgut)!